Spende deine Laufkilometer für die Erhaltung unserer Wälder

| Gesponserter Beitrag

Klimaschutz geht uns alle an. Und als Läufer liegt uns ein schöner Wald am Herzen. Jetzt kannst du jeden Kilometer, den du gelaufen bist, bei der Growfunding-Aktionsseite melden. Und der Ökoenergieanbieter  SAUBER ENERGIE spendet für deine gelaufenen Kilometer für ein Aufforstungsprojekt im Nationalpark Harz.

Der Wald liefert uns den Sauerstoff, den wir nicht nur als Läufer so sehr benötigen und schätzen. Er bietet uns die Ruhe für entspannte Läufe abseits des Trubels der Stadt. Der Wald ist unser Lebenselixier.

Wie schon in den letzten zwei Jahren hat der Ökoenergieanbieter  SAUBER ENERGIE ein tolles Spendenprojekt für den Klimaschutz gestartet. Dieses Jahr haben sich die Organisatoren durch die Coronakrise nicht entmutigen lassen und sich einfach einen neue Art zu spenden überlegt. Im Gegensatz zu letztem Jahr spendet der Ökostromanbieter nun für jeden gelaufenen Trainings-Kilometer, statt nur bei offiziellen Wettkämpfen gelaufene Kilometer, einen Euro für den Nationalpark Harz.

Jeder Läufer kann sich beteiligen und seine gelaufenen Kilometer auf der Aktionsseite des Anbieters melden. Für jeden Kilometer spendet  SAUBER ENERGIE schließlich einen Euro für ein Aufforstungsprojekt im Nationalpark Harz. Neben der Spende, die natürlich wichtig ist, geht es auch darum, das Bewusstsein für den Klimaschutz mit dieser Aktion zu schärfen.

„Als Initiator vielfältiger Mitmach-Aktionen engagieren wir uns für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Wäldern. Wir möchten auch andere motivieren, Klimaschutz jeden Tag zu leben“, sagt Carmen Kleine Kalvelage, Geschäftsführerin  vom Oköstromanbieter SAUBER ENERGIE.

Mit kleinen Schritten Großes erreichen

Es geht darum, gemeinsam mit kleinen Schritten Großes zu erreichen. Und jetzt kannst du als Läufer helfen, das Thema Klimaschutz weiter zu fördern. Mitmachen ist ganz einfach. Außerdem gibt es bei einem Gewinnspiel hochwertige Barfußschuhe gewinnen.

Hier könnt ihr eure Kilometer eintragen und somit die Spendenuhr füttern.

Du kannst auch deinen Trainingspartnern von der Spendenaktion erzählen, um gemeinsam Spenden-Kilometer für den Wald zu erlaufen.

Zurück