Hoka One One Elevon 2: Ein Schuh für viele Kilometer

| Text: Redaktion laufen.de | Fotos: Hersteller

Mit dem Slogan „Time to fly“ verspricht Hoka One One mit der Fly-Laufschuhkollektion ein unvergleichliches Laufgefühl. Zur Kollektion gehört auch das Modell Hoka One One Elevon 2. Ein Laufschuh, der Leichtigkeit und Komfort gleichermaßen verspricht. Wir haben den Schuh für euch getestet.

Trainingsschuh für viele Kilometer

Wer einmal einen Hoka-Schuh gelaufen ist der weiß: Hoka One One legt besonders viel Wert auf eine gute Dämpfung. So auch beim Elevon 2. Ausgestattet mit der für die Fly-Kollektion charakteristischen ProFly Zwischensohle bietet er auch auf härtestem Untergrund viel Dämpfungskomfort und ein weiches Laufgefühl. Gerade wegen des Maximums an Komfort eignet sich der Elevon 2 besonders gut viele Trainingskilometer. Dabei ist es eigentlich egal, ob du auf festem Waldboden oder Asphalt unterwegs bist.

Für schnelle Intervalleinheiten oder kurze Wettkämpfe ist der Elevon 2 vielleicht nicht die Idealbesetzung, dafür gibt es andere Modelle.  Der Elevon 2 glänzt vor allem bei Läufen im Wohlfühltempo oder auch auf langen Distanzen. Für uns ein tolles Modell für den Halbmarathon oder Marathon!

Foto-Galerie: Der neue Elevon 2

Optisch ähnelt der Hoka One One Elevon 2 durchaus seinem Vorgänger, dem Elevon. Die geriffelte Außensohle, das atmungsaktive Mesh sowie die ProFly-Zwischensohle. Das alles kennen Hoka-Fans bereits vom Elevon.

Einige Unterschiede gibt es aber trotzdem. Besonders gut gefallen hat uns die asymmetrische Zunge des Elevon 2, welche sich optimal an unterschiedlichen Fußformen anpasst und den Halt zwischen Fuß und Schuh verbessert. Außerdem sind im Elevon 2 Stützelemente im Fersenbereich eingearbeitet, um dem Läufer noch mehr Komfort und Halt zu geben.

Unser Testfazit

In unserem großen Frühjahrstest mit über 60 Testern aus dem Sportfachhandel, heimste der Elevon 2 viel Lob ein. Die bekannte Rocker-Technologie von Hoka One One ist hier nicht ganz so aus ausgeprägt wie in anderen Modellen – zum Beispiel dem Clifton. Das macht den Elevon 2 aber zu einem echten Dauerläufer, weil er auf langen Strecken viel Komfort bietet. Für einen neutralen Schuh bietet er sogar leichte Fürhungseigenschaften, aber dank der leichten Mittelsohle ist er noch ausreichend agil. „Die sehr gute Passform an der Ferse und im Mittelfuß hat mir gefallen“, schrieb ein Tester, „im Vorfuß ist er geräumig und daher vor allem bei langen Läufen sehr angenehm.“ Unser Urteil: Leichte Mittelsohle, guter Seitenhalt, viel Komfort. Der Elevon 2 eignet sich besonders für längere Distanzen. Top-Marathonschuh.

Gewicht: 288g (Herren/US 9) | 243g (Damen/US 7,5)

Sprengung: 5 mm

Preis: 160,00 €

Zurück